An unserer Schule ist es Tradition, dass wir uns jede Woche zum Adventssingen im Foyer treffen. Bereits nach den Herbstferien beginnen wir mit dem Einüben von Liedern, Gedichten, Tänzen und kleinen Theaterstücken.
In diesem Jahr haben unsere Erstklässler einen Tanz präsentiert. Die zweite Klasse hat uns die Geschichte „Wie Joschi zu seinem Meerschweinchen kam“ vorgelesen. Die Drittklässler beeindruckten uns mit ihrer Aufführung zur Geschichte „Die kleinen Leute von Swabedoo“. Unsere Großen haben am letzten Schultag das Stück „Warum es keine Weihnachtslärche gibt“ vorgetragen.
Wir haben uns sehr gefreut, dass so viele Eltern und Gäste am Adventssingen teilgenommen haben und wünschen allen Kindern, Eltern, Mitarbeitern und Freunden der Auenbergschule ein schönes Weihnachtsfest und ein glückliches Jahr 2020!