Willkommen bei der Auenbergschule

Informationen zur Beschulung in Pandemiezeiten

Aktuelles aus dem Schulleben

Nach den Osterferien haben wir das Hochbeet im Schulgarten vorbereitet, um dort etwas aussäen zu können.
Zuerst mussen wir das Unkraut, das dort gewachsen war, ausreißen und in die Biotonne werfen. Dann musste Kompost- und Hochbeeterde aufgefüllt werden.
Mit den neuen kleinen Gartengeräten haben wir alles ganz glatt gemacht und Rillen gezogen. Dann konnte jeder Möhrensamen in die Rillen legen, dünn mit Erde bedecken und festdrücken. Zum Schluss haben wir noch gegossen.
Jetzt warten wir gespannt, wann die Samen keimen und ob unsere Möhren gut wachsen.
Die Viertklässler der Garten, Kunst & Co – AG

Im Februar haben wir Nistkästen für Meisen selbst gebaut. Wir haben jeder einen Bausatz bekommen und mussten zuerst alle Holzteile schleifen. Mit einem Bauplan konnten wir dann die Teile mit Holzdübeln und Leim zusammenbauen. Als alles getrocknet war, durfte jeder seinen Nistkasten noch bemalen.
Dann haben wir im Internet recherchiert, wo und wie man die Nistkästen aufhängen muss. Herr Linke hat uns geholfen, gute Plätze im Schulgarten zu finden. Nun hängen unsere Kästen und warten auf Bewohner.
Wir haben schon Blau- und Kohlmeisen beobachtet, die sich für die neuen Nistkästen interessieren. Vielleicht ziehen ja schon dieses Jahr Meisen ein und bauen Nester und legen Eier.
Wir werden das weiter beobachten.
Die Viertklässler der Garten, Kunst & Co – AG

Unter Corona- Bedingungen verläuft das Schulleben zum Teil noch ganz anders als sonst und vieles musste in diesem Jahr wegen Corona ausfallen- leider auch unser traditionelles gemeinsames Adventssingen. Um aber trotzdem die Vorweihnachtszeit einzuläuten und den Zauber der Weihnacht zu verbreiten, haben alle Klassen einen musikalischen Gruß für die jeweils anderen Klassen erstellt.
Die Klassen 1a hat das Lied „Eine Muh, eine Mäh, eine Tätärätätä“ mit Klangstäben, Rasseln und Triangeln begleitet. Klasse 1b hat einen Hirtentanz einstudiert. In der 2. Klasse wurde das Lied „Winterfest“ mit Instrumenten und dazu passenden Bilder gestaltet. Klasse 3 hat die Geschichte „Schneemann“ eingelesen und zeichnerisch umgesetzt. Die Viertklässler haben den Song „Baby elephant walk“ mit Percussion rhythmisch begleitet.
Jeder Klassenraum wurde winterlich und weihnachtlich gestaltet mit wunderschönen Adventskalendern, Fensterbildern und Adventsgestecken. Der Schulweihnachtsbaum im Eingang wurde in gemeinschaftlicher Arbeit aller Schülerinnen und Schülern gestaltet und erstrahlt in bunten Farben.
Auch der Nikolaus war zu Besuch und hat für jedes Kind leckere Geschenke gebracht.
Wir bedanken uns bei Frau Georgieva, die im Rahmen des Musikunterrichts mit allen Klassen die musikalischen Beiträge erstellt hat.
In diesem Sinne wünschen wir allen Kindern und ihren Familien ein frohes Weihnachtsfest!