Herzlich Willkommen liebe Erstklässler!

Am 16. August fand die Einschulung unserer Erstklässler statt. Dieser besondere Tag begann mit einem Gottesdienst in der Braunauer Kirche. Pfarrer Schütz hatte gemeinsam mit unserer Referendarin Frau Linder und den beiden vierten Klassen sehr schöne Lieder und Beiträge vorbreitet. Besonders begeistert waren alle Kinder und Erwachsenen von der Mitmachgeschichte, die Pfarrer Schütz erzählte.
Kinder gestalten die EinschulungsfeierAnschließend wurden die Feierlichkeiten in der Turnhalle fortgesetzt. Dort warteten schon die Kinder der dritten Klasse. Sie spielten ein kleines Theaterstück vor, welches von einer Piratenmannschaft handelte, die tatsächlich nicht lesen konnte. Alle Piraten waren überzeugt, dass Lesen unnütz sei. Nur Pirat Schlaumeier war anderer Meinung, aber er wurde vom Kapitän unter Deck eingesperrt. Erst als die Mannschaft eine Schatzkarte nicht lesen konnte, wurde er wieder befreit. Schließlich half er den Text auf der Karte zu entschlüsseln und den Schatz zu finden.
Im Anschluss an das Theaterstück begrüßte Frau Monstadt ihre neuen Erstklässler und ging mit ihnen in die Schule, um dort die erste Schulstunde zu erleben. Währenddessen konnten die Gäste die vielen Leckereien der Einschulungscafeteria bei strahlendem Sonnenschein genießen. Nach einer Stunde kamen die Erstklässler freudig ihren Eltern entgegen und gingen stolz mit Ranzen und Schultüte nach Hause.
Wir bedanken uns recht herzlich bei Pfarrer Schütz für den schönen Gottesdienst und bei den Eltern der zweiten Klasse für die gelungene Bewirtung!