Wie aus einem Brief ein Besuch wurde

Kinder reden mit dem BürgermeisterIn den letzten Wochen vor den Sommerferien befassten wir uns im 3. Schuljahr mit dem Thema Briefe schreiben. Unbedingt wollten wir einen offiziellen Brief an eine Person in Bad Wildungen schreiben. Und da fiel uns ein, dass wir noch so viele Fragen zu unserem Schwimmbad Heloponte hatten. Wir adressierten den Brief direkt an den Bürgermeister mit unseren vielen offenen Fragen. Überraschenderweise rief ein paar Tage später der Bürgermeister Herr Zimmermann in unserer Schule an. Er wollte uns besuchen, die Fragen persönlich beantworten und alle Unklarheiten beseitigen.  Sehr aufgeregt setzten wir uns in eine große Runde und stellten unsere Fragen. Nun wissen wir, dass es notwendig ist ein neues Schwimmbad zu bauen. Für die Zukunft nehmen wir uns vor, so oft es möglich ist, ins Schwimmbad Heloponte mit der Familie zu gehen.

Ämterwechsel beim Schulelternbeirat der Auenbergschule

Verabschiedung Herr SchulzeNach zweijähriger Amtszeit verabschiedete die Schulleiterin Christine Berthold den bisherigen Vorsitzenden des Schulelternbeirats Kai Schulze und seine Stellvertreterin Jessica Schmitz. Sie dankte den beiden für ihr Engagement für die Belange der Schule und ihren Einsatz, ohne den die kleineren und größeren Schulfeste und- -feiern nicht so erfolgreich gewesen wären.Verabschiedung Frau Schmitz

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Zum neuen Schulelternbeirat wurden Doren Michel und Ines Schrei gewählt. C.B. stellte die beiden der Schulgemeinde vor und dankte den beiden für ihre Bereitschaft, dieses für die Schule so wichtige Amt zu übernehmen.
Begrüßung neuer Schulelternbeirat