Schulbetrieb nach den Osterferien

Der Unterricht nach den Osterferien wird weiterhin nach dem Wechselmodell stattfinden.

Neu ist, dass die Teilnahme am Präsenzunterricht und der Notbetreuung nur möglich ist, wenn ein negatives Testergebnis vorliegt, welches nicht älter als 72 Stunden ist. Sie können selbst entscheiden, ob Ihr Kind in der Schule einen Selbsttest macht oder einen so genannten Bürgertest an einer der Teststellen außerhalb der Schule. Beide Angebote sind kostenfrei. Ein zuhause durchgeführter Selbsttest reicht als Nachweis nicht aus.

Wenn Sie sich gegen die Testung entscheiden, melden Sie Ihr Kind bitte schriftlich von der Teilnahme am Präsenzunterricht ab. Ihr Kind muss dann die Aufgaben im Homeschooling bearbeiten.

Für die Inanspruchnahme des schulischen Testangebots ist vorab die Abgabe einer Einwilligungserklärung erforderlich. Diese finden Sie untenstehend und erhalten Sie zudem per Mail. Die Testungen in der Schule werden von uns sorgsam organisiert und Testergebnisse vertraulich behandelt.

Elterninformation HKM zum Schulbetrieb mit verpflichtender Testung nach den Osterferien

Einwilligungserklärung Schülerinnen und Schüler

Muster Arbeitgeberbescheinigung

Schulregeln ab 22. Februar 2021

Merkblatt Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen